Besonderheiten bei der Bewertung von KMU: by Susann Ihlau, Hendrik Duscha, Steffen Gödecke

By Susann Ihlau, Hendrik Duscha, Steffen Gödecke

Sehr praxisorientiert, aber stets vor dem Hintergrund aktueller wissenschaftlicher Diskussionen geben die Autoren einen Überblick zur Bewertung von kleinen mittleren Unternehmen (KMU). KMU haben in der Wirtschaft eine wesentliche Bedeutung und die Bewertung von KMU, insbesondere auch aufgrund der Unternehmensnachfolge, wird in den nächsten Jahren erheblich zunehmen. Vor diesem Hintergrund entstand dieses Gesamtwerk, dass die gängigen Bewertungsmethoden einerseits und praxisorientierte Lösungen andererseits liefert, die der Komplexitätsreduktion und damit auch der effizienteren Bewertung von KMU dienen. Hier finden Wirtschaftsprüfer, mittelständische Unternehmer und andere Praktiker eine Richtschnur für alle wesentliche Anlässe der Bewertung von KMU. Das Buch behandelt nach einer definitorischen Abgrenzung der KMU die Grundlagen der Unternehmensbewertung und stellt darauf aufbauend die Besonderheiten bei der Bewertung von KMU dar. Ausgehend vom Bewertungsanlass und der Abgrenzung des Bewertungsobjekts werden die Besonderheiten bei der Ermittlung der finanziellen Überschüsse und die Ansätze zur Modifizierung des Kapitalisierungszinssatzes dargestellt. Ziel des Buches ist es, gangbare Wege zur sachgerechten Vereinfachung der Bewertung von KMU im Vergleich zu großen börsennotierten Aktiengesellschaften zu vermitteln.

Show description

Read or Download Besonderheiten bei der Bewertung von KMU: Planungsplausibilisierung, Steuern, Kapitalisierung PDF

Similar microeconomics books

Long Cycles: Prosperity and War in the Modern Age

The writer builds a brand new interpretation of worldwide background within the sleek age, dependent by means of the increase and decline of 3 hegemonic countries-the Netherlands, nice Britain, and the U.S.. He elaborates the old connections of economics and conflict in every one hegemonic cycle, with specific cognizance to 3 "hegemonic wars", 1618-48, 1793-1815, and 1914-45.

Firms, Markets and Economic Change: A Dynamic Theory of Business Institutions

Traditonal western different types of company association were referred to as into query through the good fortune of jap keiretsu. agencies, Markets and fiscal switch attracts on business economics, company technique, and monetary historical past to improve an evolutionary version to teach while innovation is better undertaken.

Allocation, Information and Markets

This can be an extract from the 4-volume dictionary of economics, a reference e-book which goals to outline the topic of economics this present day. 1300 topic entries within the entire paintings conceal the large topics of financial thought. This quantity concentrates concerning allocation details and markets.

A Course In Behavioral Economics

A direction in Behavioral Economics 2e is an available and self-contained advent to the sphere of behavioral economics. the writer introduces scholars to the topic through evaluating and contrasting its theories and types with these of mainstream economics. filled with examples, routines and difficulties, this publication emphasises the instinct in the back of the recommendations and is acceptable for college kids from a variety of disciplines.

Additional info for Besonderheiten bei der Bewertung von KMU: Planungsplausibilisierung, Steuern, Kapitalisierung

Example text

77 30 3 Grundlagen der Unternehmensbewertung dar. 88 Auch bleiben die Eigentumsverhältnisse im Unternehmen bestehen, da im Gegenzug regelmäßig keine Gesellschaftsrechte durch das KMU gewährt werden. 89 Je nach Umfang und Ausgestaltung des Finanzierungsinstruments verlangen die Kapitalgeber zudem teilweise die Durchführung einer Due Diligence-Prüfung und die (indikative) Bewertung der Zielgesellschaft. Auch im Rahmen der Kreditwürdigkeitsprüfung kann die Prüfung der Werthaltigkeit von Beteiligungsbuchwerten zu einer Bewertung des als Beteiligung bilanzierten Unternehmens führen.

A 37, kritisch hierzu Matschke 2013, S. 40f. 20 Matschke und Brösel 2013, S. 87ff. 21 Matschke und Brösel 2013, S. 87ff. Abgesehen von der unterschiedlichen Begrifflichkeit entspricht dies der in der Literatur üblichen Systematisierung. 22 Matschke und Brösel 2013, S. 93ff. 2 Bewertungsanlässe Bewertungsanlässe Transaktionsbezogen Nicht dominiert z. B. Kauf/Verkauf Fairness Opinion MBO/MBI Eintritt eines Gesellschafters in eine Personengesellschaft Börsengang Nicht transaktionsbezogen Dominiert z.

84 Nickert 2013, S. 180. 85 Dieser Fall wurde durch das Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) explizit ins Insolvenzrecht aufgenommen, vgl. § 225a Abs. 2 InsO. 86 § 245 Abs. 2 Nr. 1 InsO.  B. Nachrangdarlehen, stille Beteiligungen (typisch oder atypisch), Genussrechte und Wandel-/Optionsanleihen. Streit et al. 2004, S. 1111ff. 77 30 3 Grundlagen der Unternehmensbewertung dar. 88 Auch bleiben die Eigentumsverhältnisse im Unternehmen bestehen, da im Gegenzug regelmäßig keine Gesellschaftsrechte durch das KMU gewährt werden.

Download PDF sample

Rated 4.23 of 5 – based on 23 votes